Marseille

Marseille

Reise auf deine Art nach Marseille

Marseille

Urlaub in Marseille

Marseille, die zweitgrößte französische Stadt, wird oft als Frankreichs „Tor zum Mittelmeer“ bezeichnet. Als von der Seefahrt geprägte Metropole im sonnigen Süden des Landes zeichnet sich Marseille besonders durch den Kulturmix der Mittelmeerregion aus, in dem sich die europäische und die Kultur der nordafrikanischen Maghreb-Staaten mischen.


Der Hauptbahnhof Marseille Saint-Charles oberhalb des Zentrums ist der wichtigste Knotenpunkt der Region. Regionalzüge verbinden Marseille mit Nizza, Aix-en-Provence, Avignon und weiteren südfranzösischen Städten. Mit dem Hochgeschwindigkeitszug TGV gelangst du schnell, umweltfreundlich und auf direktem Weg nach Paris, Lyon, Lille, Straßburg und sogar bis nach Frankfurt am Main. Wenige Meter vom Hauptbahnhof Marseille Saint-Charles entfernt halten Fernbusse am Place Victor Hugo. Der Aéroport Marseille Provence befindet sich rund 20 km nordwestlich der Stadt nahe dem Ort Marignane.


Sehenswürdigkeiten in Marseille

Sehenswürdigkeiten in Marseille

Am lebendigsten ist Marseille rund um den Vieux Port, den Alten Hafen, der seit jeher das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum der Stadt ist. Marseilles Wahrzeichen, die Basilika Notre-Dame de la Garde, erhebt sich weithin sichtbar in 161 m Höhe über die Stadt. Der Weg hinauf zu der auch als „la Bonne Mère“ (die gute Mutter) bezeichneten Kirche lohnt sich doppelt: Neben dem eindrucksvollen Inneren der Kirche bietet sich von ihrer Terrasse aus eine wunderbare Aussicht auf Marseille und die vorgelagerten Frioul-Inseln Ratonneau, Pomègues und Château d’If. Vor allem die ehemalige Gefängnisinsel Château d’If mit ihrer Festung, die durch Alexandre Dumas Roman „Der Graf von Monte Christo“ weltberühmt wurde, ist auch von Nahem eine Erkundung wert.


Veranstaltungen in Marseille

Veranstaltungen in Marseille

In der Festival-Saison während der Sommermonate zieht es besonders viele Menschen auf die Straßen und Plätze von Marseille: Das Festival de Marseille im Juni erstreckt sich über ganze drei Wochen und hat Theater- und Filmproduktionen sowie Tanz- und Musikdarbietungen verschiedener Kulturen im Programm. Während des Turniers Mondial la Marseillaise à Pétanque im Juli dreht sich in den Parks von Marseille mehrere Tage lang alles um das in Südfrankreich beliebte Pétanque-Spiel, einer Variante des Boule-Sports. Der Französische Nationalfeiertag am 14. Juli wird jedes Jahr, vor allem rund um den Alten Hafen, mit Feuerwerk, Musik und Tanz zelebriert.


Restaurants in Marseille

Restaurants in Marseille

Fisch, Meeresfrüchte, Gemüse und aromatische Kräuter sind fester Bestandteil der südfranzösischen Küche. Typisch für Marseille ist die Bouillabaisse, eine mit Fischen, Crevetten und Muscheln zubereitete Suppe. Ebenfalls zu den beliebtesten Speisen in den Marseiller Restaurants gehören die Moules Marinière, mit Zwiebeln und Kräutern der Provence angerichtete Miesmuscheln. Gut kombinieren lässt sich damit der trockene Weißwein Cassis, der nahe des gleichnamigen Ortes an der Mittelmeerküste angebaut wird. Am Vieux Port kannst du nicht nur den Booten beim An- und Ablegen zuschauen, sondern auch in einer der Bars, Brasseries oder in den Restaurants an der Uferpromenade bis in die späten Abendstunden verweilen.


Öffentliche Verkehrsmittel in Marseille

Öffentliche Verkehrsmittel

Zu Fuß geht es im kompakten Stadtzentrum von Marseille relativ gut und schnell voran. Ein rund 15-minütiger Spaziergang bringt dich etwa vom Hauptbahnhof bzw. Busbahnhof oberhalb des Zentrums zum Alten Hafen. Für Strecken über das Stadtzentrum hinaus kannst du auf den ÖPNV zurückgreifen: Dieser wird von den RTM (Régie des Transports Marseillais) betrieben und besteht aus 2 U-Bahnlinien, 2 Straßenbahnlinien und mehr als 80 Buslinien.


Wenn du in und um Marseille Fahrradfahren möchtest, solltest du bedenken, dass das Terrain in den äußeren Stadtbezirken und im Umland recht bergig werden kann. Bist du allerdings bereit für das Bezwingen von Höhenunterschieden mit dem Fahrrad, bieten dir die reizvollen Landschaften rund um Marseille ein wunderbares Ausflugsziel für eine Radtour!


Häufige Fragen über Marseille

Wo genau liegt Marseille?

Marseille liegt an der französischen Mittelmeerküste am Golfe du Lion, die Stadt ist Präfektur des Département Bouches-du-Rhône und Hauptstadt der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur.

Wie weit ist es von Marseille nach Nizza?

Die beiden Küstenstädte Marseille und Nizza liegen rund 200 km voneinander entfernt. Mit der Bahn benötigst du für diese Strecke rund 2,5 Stunden.

Wie heißt die Felseninsel bei Marseille?

Vor der Küste von Marseille gibt es 3 Felseninseln, die Frioul-Inseln Ratonneau, Pomègues und Château d’If. Auf Château d’If befindet sich eine Festung, die einst als Gefängnis diente und vor allem durch Alexandre Dumas Roman „Der Graf von Monte Christo“ bekannt ist.

Was muss man in Marseille gesehen haben?

Auf jeden Fall das Musée des Civilisations de l’Europe et de la Méditerranée (Mucem)! Seit Marseilles Ernennung zur Kulturhauptstadt Europas im Jahr 2013 werden in dem direkt am Hafen gelegenen Gebäude mit der futuristisch anmutenden Architektur Ausstellungen rund um die Geschichte und Kultur des Mittelmeerraumes präsentiert.

Gibt es Tipps für Marseille bei gutem Wetter?

Die Region an der Mittelmeerküste rund um Marseille besticht durch wunderbare Landschaften. Sehr eindrucksvoll sind etwa die Felsen der Calanques, die sich östlich von Marseille mehr als 20 km die Küste entlangziehen. Eine besonders gute Sicht auf die 2012 zum Naturschutzgebiet erklärten Felsformationen eröffnet sich vom Boot aus – mehrmals täglich legen dazu Touren im Alten Hafen Richtung Calanques ab. Dabei stehen mehrere Strecken unterschiedlicher Länge und Dauer zur Verfügung, die ggf. auch einen Zwischenstopp zum Schwimmen beinhalten.

Welche Verbindungen bestehen zum Flughafen Marseille?

Vom Flughafen Marseille aus bestehen zahlreiche Flugverbindungen zu anderen französischen Städten, Flüge in die nordafrikanischen Maghreb-Staaten, aber auch zu verschiedenen Destinationen in Europa: Direktflüge gibt es unter anderem nach Frankfurt am Main, München, Genf oder Wien.

Wie gelangt man vom Flughafen Marseille ins Zentrum von Marseille?

Ein kostenfreier Shuttlebus bringt Reisende vom Flughafen-Terminal zu dem etwa 1,2 km entfernten Bahnhof Vitrolles Aéroport Bouches-du-Rhône, von wo aus ein Regionalzug zum Hauptbahnhof von Marseille bzw. Aix-en-Provence verkehrt.

Kein Ticket-Schnäppchen mehr verpassen!

Die besten Reiseangebote, kurze Benachrichtigungen zu deinen bevorstehenden Reisen und wichtige Updates: Mit dem fromAtoB-Newsletter entgeht dir nichts!