We are working on it!
Danke für dein Interesse – derzeit arbeiten wir daran, dir das Zahlen in mehreren Währungen zu ermöglichen. Komm bald zurück!
Flüge in Deutschland & Europa

Flüge in Deutschland & Europa

Flüge in Deutschland & Europa

Alles Wichtige zum Fliegen

Der Traum vom Fliegen ist schon längst Normalität, Flüge sind heute so selbstverständlich wie es früher das Autofahren war. Angesichts der Fülle an Angeboten – von Billigflügen bis hin zu Luxusreisen – , der abweichenden Konditionen der Fluggesellschaften und der immer mehr in den Fokus rückenden Umweltauswirkungen stellen sich noch deutlich mehr Fragen als nur die nach den günstigen Tickets (die beantwortet dir unsere Suchfunktion). In unserer Übersicht zum Thema „Flüge“ haben wir daher

Übrigens: Wenn du wissen willst, wie es um den CO2-Ausstoß deiner Flüge bestellt ist – in unseren Suchergebnissen siehst du nun automatisch die entsprechenden Emissionen und kannst die Verbindungen auch nach Nachhaltigkeit sortieren. Wenn du weitere Fragen hast, wirf einen Blick auf unsere CO2-Seite!

Günstige Flüge, beliebte Strecken: Fliegen in Zahlen

Flugpreise nach Flughafen

Quelle

Hättest du’s gewusst? Die Kosten für deine Flüge hängen nicht zuletzt davon ab, von welchem Flughafen du startest! Unsere Tabelle zeigt dir, an welchem der 5 größten deutschen Flughäfen dich besonders günstige Flüge aka „Billigflüge“ erwarten – und wo du fürs Fliegen eher draufzahlst. Wenn du also mehrere Flughäfen in Reichweite hast, vergleich sie bei der nächsten Flugbuchung einmal miteinander. Der Unterschied zwischen billigen Flügen und teuren Flügen ist manchmal nur ein paar Mausklicks entfernt!

Antalya Barcelona Rom London Durchschnittspreis
Berlin 178 € 144 € 129 € 142 € 146,57 €
Düsseldorf 204 € 147 € 170 € 174 € 164,14 €
Frankfurt 205 € 147 € 213 € 193 € 184,86 €
Hamburg 223 € 163 € 142 € 142 € 165,86 €
München 210 € 186 € 121 € 215 € 185,17 €
Preisdifferenz 22 %
45 €
29 %
42 €
76 %
92 €
51 %
73 €

Die beliebtesten Flugziele der Deutschen

Wohin fliegen eigentlich die anderen? Ein Blick über den eigenen Tellerrand hilft auch beim Thema Fliegen, die Neugier zu stillen und sich eine Meinung zu bilden – vielleicht hinsichtlich der nächsten Urlaubsplanung? Wir haben dir jedenfalls die aufschlussreichsten Daten zusammengetragen, um das durchschnittliche Flugverhalten hierzulande genauer zu beleuchten. Falls du also schon immer wissen wolltest, wohin deine Nachbarn so verschwinden, dich aber nie zu fragen trautest: Diese Flugziele sind ziemlich heiße Kandidaten!


Zurück nach oben!

 

Die Top 10 der innerdeutschen Flüge

Quelle

Große Überraschungen sehen anders aus: Unter den beliebtesten Flugzielen und Flugstrecken in Deutschland befinden sich ausschließlich die hiesigen Metropolen. Kein Wunder eigentlich, schließlich werden allein für geschäftliche Flüge jährlich stattliche 12,4 Mrd. € ausgegeben, dafür sind die deutschen Großstädte schließlich Anlaufstelle Nummer 1. Nimmt man noch die Anzahl der Übernachtungen hinzu, führt die Hauptstadt als innerdeutsches Reiseziel übrigens um Längen: 2015 etwa wurden in Berlin mehr als 30 Millionen übernachtender Gäste gezählt, das zweitplatzierte München kam lediglich auf 14 Millionen.

Strecke Passagiere
1. Berlin ↔ München 1,98 Mio.
2. Berlin ↔ Frankfurt am Main 1,91 Mio.
3. Hamburg ↔ München 1,81 Mio.
4. Düsseldorf ↔ München 1,55 Mio.
5. Köln/Bonn ↔ Berlin 1,46 Mio.
6. Hamburg ↔ Frankfurt am Main 1,36 Mio.
7. Stuttgart ↔ Berlin 0,99 Mio.
8. Stuttgart ↔ Hamburg 0,72 Mio.
9. Düsseldorf ↔ Hamburg 0,56 Mio.
10. Köln/Bonn ↔ Hamburg 0,39 Mio.

Die Top 10 der internationalen Flüge ab Deutschland

Quelle

Willst du dahin, wo es auch den anderen gefällt oder doch lieber abgeschiedene Einsamkeit? So oder so solltest du einen Blick auf die beliebtesten internationalen Flugziele der Deutschen werfen – und entweder dieses Jahr entdecken, was alle so toll an Palma de Mallorca finden oder aber einen großen Bogen drum machen. Vorhang auf für die zehn beliebtesten Flüge außer Landes:

Stadt (Land) Passagiere aus Deutschland
1. Palma de Mallorca (Spanien) 4,5 Mio.
2. London Heathrow (UK) 2,8 Mio.
3. Wien-Schwechat (Österreich) 2,4 Mio.
4. Antalya (Türkei) 2,3 Mio.
5. Zürich (Schweiz) 2,2 Mio.
6. Istanbul-Atatürk (Türkei) 2,1 Mio.
7. Amsterdam Schiphol (Niederlande) 2,0 Mio.
8. Paris-Charles-de-Gaulle (Frankreich) 1,9 Mio.
9. Barcelona-El Prat (Spanien) 1,9 Mio.
10. Madrid-Barajas (Spanien) 1,5 Mio.

Die Top 10 der deutschen Flughäfen

Quelle

Berlin als größte Stadt hat doch sicherlich die meisten Flugpassagiere? Weit gefehlt: Ob hinsichtlich der geflogenen Passagiere oder der transportierten Fracht, Frankfurt am Main ist die gar nicht so heimliche Flughafen-Hauptstadt der Republik – selbst dann, wenn man die beiden derzeit aktiven Berliner Flughäfen zusammenrechnet! Welche Überraschungen unsere Top 10-Liste der wichtigsten deutschen Flughäfen noch bereithält, siehst du am besten selbst:

Flughafen (IATA) Passagiere / Jahr Fracht / Jahr
1. Frankfurt am Main (FRAU) 60,8 Mio. 2150 Tsd. t
2. München (MUC) 42,3 Mio. 354 Tsd. t
3. Düsseldorf (DUS) 23,5 Mio. 94 Tsd. t
4. Berlin-Tegel (TXL) 21,3 Mio. 38 Tsd. t
5. Hamburg (HAM) 17,6 Mio. 35 Tsd. t
6. Köln/Bonn (CGN) 11,9 Mio. 771 Tsd. t
7. Berlin-Schönefeld (SXF) 11,7 Mio. 9 Tsd. t
8. Stuttgart (STR) 10,6 Mio. 31 Tsd. t
9. Hannover-Langenhagen (HAJ) 5,4 Mio. 8 Tsd. t
10. Nürnberg (HHN) 4,2 Mio. 7 Tsd. t

Fluggesellschaften in Deutschland und Europa

Lohnt sich dieser Billigflieger wirklich? Welches Handgepäck ist bei meiner Fluggesellschaft eigentlich erlaubt? Habe ich genug Beinfreiheit, wie sieht‘s mit dem Essen an Bord aus? Alle Fragen rund um eine konkrete Fluggesellschaft werden dir mit Klick auf den jeweiligen Anbieternamen ohne Umschweife beantwortet. In unseren ausführlichen Beiträgen rund um alle wichtigen, von Deutschland aus fliegenden Fluggesellschaften findest du neben konkreten Informationen zur Ticketstruktur und wichtigen Regelungen / Bestimmungen auch spannende Hintergründe und so manchen Fun Fact. Viel Spaß damit!



Zurück nach oben!

Superlative zum Fliegen

Höher!

  • Den absoluten Rekord für den höchsten Flugzeugflug ohne Raketenantrieb hält eine MiG-25 mit (allerdings nur im Parabelflug erreichten) 37.650 m. Quelle
  • Ballons können mehr: Der amerikanische Google-Manager Alan Eustace sicherte sich mit seinem Fallschirmsprung aus 42.424 m Höhe auch den Rekord für die größte Flughöhe ohne Raketenantrieb. Sein Fall, bei dem er bis zu 1.322 km/h schnell wurde, dauerte ganze 15 Minuten. Quelle
  • JWD mit Raketenantrieb: Mit 21 Milliarden km Abstand zur Erde lässt die Raumsonde Voyager 1 die Konkurrenz ohne Raketenantrieb doch ganz schön alt aussehen. Quelle

 

Schneller!

  • Das schnellste Passagierflugzeug der Welt ist und bleibt die Concorde, die mit bis zu 2.405 km/h regelmäßig die Schallmauer durchbrach. Dass der Flugbetrieb 2003 eingestellt wurde, ist vor allem für Transatlantik-Reisende sehr zu bedauern – für die Strecke Paris-New York brauchst du jetzt anstelle der 3,5 eher 8-9 Stunden. Quelle
  • Als schnellstes Flugzeug der Welt ohne Raketenantrieb gilt die SR-71, auch „Blackbird“ genannt. Das amerikanische Spionageflugzeug stellte seinen Geschwindigkeitsrekord von 3.529 km/h bereits im Juli 1976 auf. Quelle

 

Weiter!

  • Den längsten Nonstop-Flug in der zivilen Luftfahrt führte bis 2013 Singapore Airlines auf der Strecke Singapur-New York durch, dabei wurden innerhalb von 18 Stunden 16.600 km zurückgelegt. Der aktuell noch durchgeführte, längste Nonstop-Flug überwindet 14.202 km bei einer planmäßigen Flugzeit von 17 Stunden und 25 Minuten. Er führt von Auckland, Neuseeland, nach Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Quelle
  • Militärische Flüge können, um ihre Reichweite zu verlängern, in der Luft aufgetankt werden, daher ist eine maximale Flugdauer schwer anzugeben – die Air Force One des US-Präsidenten etwa kann ohne Weiteres sieben Tage durchfliegen. Quelle
  • Wer sich nicht nur auf Flugzeuge beschränkt, findet im Schweizer Abenteurer und Wissenschaftler Bertrand Piccard einen weiteren Rekordhalter: Dieser umkreiste im Ballon als erster Mensch innerhalb von 19 Tagen, 21 Stunden und 47 Minuten die Erde nonstop – der längste Flug der Luftfahrtgeschichte, sowohl hinsichtlich der Entfernung als auch der Dauer! Quelle

 

Mehr!

  • Der kürzeste innerdeutsche Linienflug führt von Harle nach Wangerooge (beides Friesland) – bis zur gerade einmal 10 km entfernten Nachbarinsel brauchst du nur 5 Minuten (mit Ein- und Ausstieg 15 Minuten). Quelle
  • Wenn du mal keine Lust auf Sparen hast: Für den teuersten Flug der Welt zahlst du knackige 41.000 $. Dafür kommst du nicht nur mit Etihad Airways von San Francisco nach Abu Dhabi und zurück, du genießt obendrein Ledersitze, eine eigene Minibar, einen großen Flatscreen-TV und ein À-la-carte-Menü des Mittleren Ostens – alles inkludiert in deiner abschließbaren Suite, in der auch problemlos noch ein Gast Platz hat. Quelle
  • Die Hindenburg und das Schwesterschiff Graf Zeppelin II stellten schon 1936 mit je 245 m Länge und mehr als 200.000 m³ Volumen den seither ungebrochenen Rekord für den größten gebauten und geflogenen Flugkörper. Quelle
  • Mit einer Länge von 85,3 m und einer Spannweite von 88,4 m hält die Antonow An-225 den Rekord des größten und längsten Flugzeuges. Quelle
  • Das größte Passagierflugzeug ist der Airbus A380-800 mit 72,3 m Länge und einer Spannweite von 79,8 m. Quelle
  • Das kleinste Flugzeug, das noch einen menschlichen Passagier mit in die Lüfte nehmen kann, ist mit dem Anschaffungspreis von etwa 20.000 € gleichzeitig auch das günstigste: Die „Grille“ ist weniger als 4 m lang, keine 5 m breit und hat eine Reichweite von bis zu 750 km. Quelle

Zurück nach oben!

<a id="geschichte">Eine kleine Geschichte der Luftfahrt</a>

Eine kleine Geschichte der Luftfahrt

Antike

Fliegen gilt als Privileg und Attribut der Götter.

9. Jh.

Dem andalusischen Gelehrten Abbas Ibn Firnas gelingt (jedoch einzig einem Autor des 17. Jahrhunderts zufolge) der erste überlieferte Gleitflug. Der Pilot verletzt sich schwer.

15. Jh.

Leonardo da Vinci entwirft verschiedene Flugzeuge, unter anderem den ersten „Helikopter“. Keines der Modelle ist flugtauglich.

18. Jh.

1784: In Frankreich entsteht der erste flugfähige Modellhubschrauber.

19. Jh.

1810-11: Albrecht Ludwig Berblinger, der „Schneider von Ulm“, konstruiert den ersten flugfähigen Gleiter, stürzt bei der Vorführung damit jedoch, vermutlich aufgrund schlechter Witterungsbedingungen, in die Donau.
1816: Der Österreicher Jakob Degen konstruiert eine Luftschraube mit Uhrwerkantrieb, diese erreicht im Wiener Prater die beachtliche Höhe von 160 m.
1882-86: Alexander Moschaiski konstruiert ein Flugzeug, das per Dampfmaschine angetrieben wird. Bei Versuchen kann es vom Boden abheben, sich aber nicht in der Luft halten.
1891: Otto Lilienthal beginnt, erfolgreiche Gleitflüge durchzuführen, in Anlehnung an den Segelflug der Vögel.

20. Jh.

1901: Der Deutsch-Amerikaner Gustav Weißkopf legt beim ersten belegten Motorflug die Strecke von einer halben Meile zurück.
1903: Die Brüder Wright absolvieren den ersten erfolgreichen, andauernden und gesteuerten Motorflug.
1909: Alberto Santos-Dumont stellt mit dem von ihm entworfenen, ersten Leichtbau-Sportflugzeug der Welt einen Geschwindigkeitsrekord von etwa 90 km/h auf. Im Juli überquert Louis Blériot als erster im Flugzeug den Ärmelkanal. Der Flug dauert 37 Minuten, die durchschnittliche Flughöhe liegt bei 100 m.
1912: Mit dem ersten amtlich genehmigten Postflug beginnt die Geschichte der deutschen Luftpost.
1913-14: Dem ukrainischen Konstrukteur Igor Iwanowitsch Sikorski gelingt sowohl die Konstruktion von mehrmotorigen „Großflugzeugen“ als auch der Nachweis, dass diese sicher und stabil fliegen können, selbst wenn Motoren ausfallen.
1914-17: Flugzeuge spielen eine wichtige Rolle im 1.Weltkrieg, sowohl hinsichtlich der Luftaufklärung als auch als Waffen. Erste Flugplätze entstehen, der Flugfunk wird entwickelt, die Flugzeugmotoren werden stärker.
ab 1918: Verschiedene zivile Dienste und Luftfahrtgesellschaften entstehen, beispielsweise 1926 die Lufthansa. Segelfliegen etabliert sich als eigene Richtung innerhalb des Flugsports.
1922: Der Brite Jack Savage stellt das Himmelsschreiben vor, das besonders in den USA von der wachsenden Werbebranche enthusiastisch aufgenommen wird.
1927: Charles Lindbergh überfliegt zum ersten Mal nonstop und allein den Atlantik von New York nach Paris.
ab 1933: systematische Aufrüstung der militärischen Luftfahrt im NS-Regime
ab 1937: Die Luftwaffe beginnt, mit Druckkabinen ausgestattete Höhenflugzeuge zu bauen.
1939-45: Unter dem Druck militärischer Ansprüche erlebt die Flugzeugproduktion einen Boom, diverse technische Neuerungen (z.B. Strahltriebwerke, Radar, Schleudersitz) halten Einzug.
1947: Das erste Mal durchbricht mit der Bell X-1 ein Flugzeug offiziell die Schallmauer.
1950-53: Mit Kaltem Krieg und Koreakrieg ist die Zeit der Propeller-Flugzeuge endgültig vorbei, Jets übernehmen die Vormachtstellung.
1952: Das erste Verkehrsflugzeug mit Strahlturbine geht in Betrieb, die Werkstoffe können den Belastungen auf Dauer jedoch nicht standhalten.
1962: Der Boeing 707 gelingt, mit Einsatz der Mantelstromtriebwerke, der Durchbruch im Passagierverkehr.
1968: Einstieg in den Überschall-Passagierluftverkehr mit dem Jungfernflug der Tupolew Tu-144

21. Jh.

2004: Mit der SpaceShipOne steigt erstmals ein privat finanziertes Raketenflugzeug auf eine Höhe von über 100 km.
2011: Mit dem auf der Hannover Messe vorgestellten SmartBird wird zum ersten Mal ein flugfähiges, technisches Flugobjekt auf der Basis des Schlagfluges von Vögeln verwirklicht.

Häufige Fragen

Wann bucht man Flugreisen am günstigsten, wann sind sie am billigsten?

Immer gültige Wahrheiten gibt es dabei nicht, statistisch gesehen ist aber der beste Buchungszeitpunkt für innereuropäische Flüge 63 Tage (also 9 Wochen) vor der Reise, für weltweite Flüge sind es 51 Tage, also gut 7 Wochen. Am teuersten sind Flüge übrigens fast immer am Tag der Abreise! Für den Wochentag gilt, unabhängig von der Strecke: Dienstag ist statistisch der günstigste Tag zum Fliegen, Samstag der teuerste.

Welches Gepäck für Flugreisen?

Welche Gepäckbestimmungen für deine Flugreise gelten, also wie viel Gepäck du mitnehmen darfst, erfährst du sowohl über deine Buchungsunterlagen als auch auf Informationsseiten zu den einzelnen Fluggesellschaften, wie etwa oben auf dieser Seite. Darüber hinaus solltest du dich auch informieren, welche Dinge du überhaupt mit ins Flugzeug nehmen darfst – sowohl im Handgepäck als auch im Aufgabegepäck.

Welche Koffergrößen gelten für Flugreisen, was darf man mitnehmen?

Für das Handgepäck sehen die meisten Fluggesellschaften maximale Abmessungen von 55 × 40 × 20 cm vor. Die IATA empfiehlt eine Gesamtsumme der Abmessungen (also Länge, Breite und Höhe addiert) von maximal 115 cm. Gewichtsbeschränkungen liegen in der Regel bei 8 kg, wobei auch Obergrenzen von 6 oder 10 kg vorkommen können.
Für Aufgabegepäck sehen die meisten Fluggesellschaften eine Gesamtsumme der Abmessungen (also Länge, Breite und Höhe addiert) von maximal 158 cm vor, alles darüber hinaus gilt in der Regel als übergroßes Gepäck. Hinsichtlich des Maximalgewichts haben sich viele Fluggesellschaften auf 32 kg geeinigt, in der Economy Class können das aber auch nur 20-23 kg sein.

Wie umweltschädlich sind Flugreisen?

Ziemlich! Mit durchschnittlich 275 g CO2-Ausstoß pro Person und geflogenem Kilometer bilden Flugzeuge den absoluten Spitzenreiter der umweltschädlichen Verkehrsmittel. Je nach Flugzeugtyp, Auslastung und Zwischenstopps können aber auch Flugreisen mehr oder weniger starke Auswirkungen auf die Umwelt haben. Unsere CO2-Angaben in den Suchergebnissen verraten dir mehr!

Wie sicher sind Flugreisen?

Fliegen ist, gemessen an den Unfällen, sicherer als die Fahrt mit Auto, Bus oder Zug – durch akribische Wartungen und das Prinzip der Redundanz (fällt etwas aus, gibt es bei allen wichtigen Teilen ein Back-up, das direkt einspringt) ist die Zahl der tödlichen Unfälle derzeit bei 0,11 - bezogen auf 1 Million Flüge, betrifft also nur etwa jeden 10.000.000sten Flug. Die Tendenz der letzten Jahre ist dabei übrigens stark sinkend! Die Gesamtzahl der Unfälle liegt bei etwa einem von 1 Million.

Warum sind Flugreisen so billig?

Die gerade angesichts der hohen Umweltauswirkungen, teilweise erstaunlich niedrigen Flugpreise haben zum Großteil steuerliche Gründe: Fluggesellschaften zahlen keine Steuern auf Kerosin, EU-weit fällt keine Mehrwertsteuer auf Flugtickets an (für Bahntickets etwa sind es 19 %), zudem gibt es staatliche Hilfen für Fluggesellschaften und beim Flughafenbau.

Was musst du bei Flugreisen beachten?

Wer zum ersten Mal fliegt, sollte nicht nur die Gepäckbestimmungen (siehe oben) kennen und obendrein wissen, welche potentiell gefährlichen Gegenstände nicht mit ins Handgepäck oder aber gar nicht mit ins Gepäck dürfen – auch mit diesen Punkten solltest du dich vertraut machen:

Vor dem Flug:
  • Die Flugbuchung hast du vermutlich ganz entspannt bei uns durchgeführt – achte auch darauf, alle wichtigen Reisedokumente zur Hand zu haben! Für das Nicht-EU-Ausland brauchst du einen gültigen Reisepass, auch ein Visum sowie Impfungen können nötig werden.
Am Flughafen:
  • Zeit einplanen: Fliegst du innerhalb Europas, wird empfohlen, zwei Stunden vor dem eigentlichen Abflug am Flughafen zu sein, bei internationalen Flügen sind es sogar drei Stunden.
  • Check-in: Als erstes begibst du dich zum Schalter deiner Fluggesellschaft, um einzuchecken und/oder Aufgabegepäck abzugeben. Geh vorher sicher, dass du alles, was du während des Flugs brauchst, im Handgepäck transportierst!
  • Sicherheitskontrolle: Nur noch mit deinem Handgepäck begibst du dich dann zur Sicherheitskontrolle. Dein Gepäck wird auf einem Laufband durchleuchtet, du wiederum wirst auf metallische Gegenstände untersucht. Spätestens jetzt müssen auch alle Gepäcksbestimmungen (zum Beispiel Getränke in Abmessungen von maximal 100 ml) erfüllt sein.
  • Boarding: Anschließend begibst du dich zu deinem, auf dem Ticket vermerkten Gate (oder nutzt die Gelegenheit zum Shopping). Dort wirst du etwa 20-30 Minuten vor dem eigentlichen Abflug zum Boarding aufgerufen und gehst an Bord des Flugzeugs.
Im Flugzeug:
  • Hast du dich auf deinen Platz begeben und deinen Hüftgurt geschlossen, folgen irgendwann die berühmten Sicherheitshinweise. Gerade beim ersten Mal solltest du hier wirklich genau zuhören! Ist das Flugzeug dann zu seiner Startposition gerollt, erlebst du eine beeindruckende Beschleunigung, die dich kräftig in den Sitz drückt, hebst ab und fliegst. Wir wünschen viel Vergnügen!

Wie finde ich die schönsten, günstigsten, billigsten Flugreisen?

Bei fromAtoB. Im Ernst! Nicht nur stellt unsere Suche dir spielend einfach alle Angebote, perfekt nach deinen Vorstellungen gefiltert, bereit, du hast zudem mit unserem Newsletter, dem Blog und den Inhalten in den Social Media noch einmal die Möglichkeit, besonders schöne und billige Flugreisen zu entdecken. Lass dir deinen Traumurlaub also nicht entgehen 😊

Kein Ticket-Schnäppchen mehr verpassen!

Die besten Reiseangebote, kurze Benachrichtigungen zu deinen bevorstehenden Reisen und wichtige Updates: Mit dem fromAtoB-Newsletter entgeht dir nichts! Abbestellen jederzeit möglich.