Bahn Salzburg – Tickets, Verbindungen & Infos

Bahn Salzburg – Tickets, Verbindungen & Infos

Bahn Salzburg – Tickets, Verbindungen & Infos

Bahnverbindungen in Salzburg

Salzburg ist ein absoluter Besuchermagnet. Die wunderschöne Altstadt, die tolle Lage und die Bedeutung der Mozartstadt für die klassische Musik sind nur ein paar der vielen Gründe, die Menschen nach Salzburg ziehen. Dass Salzburg per Bahn extrem einfach und unkompliziert zu erreichen ist, überzeugt bei der Auswahl des Reiseziels die meisten wahrscheinlich weniger, stellt sich in der Reiseplanung aber oft als nützlich heraus. Als Verkehrsknotenpunkt auf den wichtigen europäischen Ost-West-Bahnstrecken Zürich - Wien und München – Wien – Budapest sowie der transalpinen Bahnstrecke Salzburg – Udine ist die Stadt nämlich sehr gut zu erreichen.

Die Bahn in Salzburg im Überblick

  • Nach Wien ist Salzburg wahrscheinlich die am zweitbesten ans Schienennetz angebundene Stadt Österreichs. Stündlich fahren Railjets aus Wien, St. Pölten, Linz und Innsbruck nach Salzburg, aus Klagenfurt und Villach sowie Bregenz, Dornbirn und Feldkirchgibt es im Zwei-Stunden-Takt Bahnverbindungen in die Mozartstadt. Aus Wien, St. Pölten und Linz gibt es zudem halbstündlich Bahnverbindungen mit der privaten Westbahn nach Salzburg. Dazu kommen vier Fernzüge täglich aus Graz sowie unzählige S-Bahnen und Regionalzüge, die regelmäßig in Salzburg haltmachen.
  • Salzburg hat das große Glück an mehrere wichtige internationale Bahnstrecken angebunden zu sein. Jeweils im Zwei-Stunden-Takt gibt es daher Bahnverbindungen zwischen Salzburg und Zürich, München und Budapest, wobei vor allem zwischen Salzburg und München teilweise noch häufiger Züge verkehren. Aus Deutschland gibt es zudem per Fernzug mindestens tägliche Direktverbindungen nach Salzburg unter anderem aus Münster, dem Ruhrgebiet, Mainz, Frankfurt am Main, Karlsruhe, Mannheim, Stuttgart und Saarbrücken.
  • Für eine entspannte Anreise ideal sind auch die vielen Nachtzüge, die in Salzburg halten. Aus Deutschland gibt es diese Option zwar leider nicht (alle in Salzburg haltenden Nachtzüge aus Deutschland starten in München und sind damit mehr oder weniger Spät-Abend-Züge), dafür bietet sich die Anreise mit dem Nachtzug aus vielen anderen Ländern an. Aus Kroatien geht es beispielsweise aus Rijeka und Zagreb mit Zwischenstopp im slowenischen Ljubljana nach Salzburg. Weitere Nachtzüge bringen ihre Passagiere aus Budapest, Prag, Zürich, Venedig, Rom, Florenz, Bologna, Mailand, Brescia und Verona ausgeruht nach Salzburg.
  • Naturgemäß der wichtigste Bahnhof in Salzburg ist natürlich der Hauptbahnhof. Hier kommen alle Fernzüge und fast alle Regionalzüge an, die Salzburg ansteuern. Zusammen mit drei S-Bahn-Linien, diversen Bussen und Straßenbahnen ist der Hauptbahnhof damit der große Knotenpunkt für die Stadt und das gesamte Land Salzburg. Entsprechend seiner Bedeutung ist der Bahnhof auch auf dem neusten Stand, bietet kostenfreies WLAN, Schließfächer und ist weitgehend barrierefrei. Der zweite Fernbahnhof in Salzburg ist der Bahnhof Salzburg Süd, der jedoch ganz knapp hinter der Stadtgrenze liegt. Zu diesen beiden kommen auf dem Stadtgebiet 14 S- und Regionalbahnhöfe.
    • Salzburg Hauptbahnhof: Südtiroler Platz 1, 5020 Salzburg, Google Maps
    • Salzburg Süd: Hellbrunnerstraße, 5020 Salzburg, Google Maps

Kein Ticket-Schnäppchen mehr verpassen!

Die besten Reiseangebote, kurze Benachrichtigungen zu deinen bevorstehenden Reisen und wichtige Updates: Mit dem fromAtoB-Newsletter entgeht dir nichts!