We are working on it!
Danke für dein Interesse – derzeit arbeiten wir daran, dir das Zahlen in mehreren Währungen zu ermöglichen. Komm bald zurück!
Wien

Wien

Reise auf deine Art nach Wien

Wien

Urlaub in Wien

Wien, kulturelles Zentrum Österreichs und Stadt des Genusses: Ob beim Verweilen im Kaffeehaus, Besichtigen der Schlösser und Museen, Spazieren inmitten von eindrucksvoller Architektur oder beim Relaxen in den Wiener Parks und Gartenanlagen − mit ihrem einzigartigen Charme wird dich die österreichische Hauptstadt sicher schnell in ihren Bann ziehen!


Umweltfreundlich mit der Bahn, günstig im Fernbus oder schnell mit dem Flugzeug − nach Wien stehen dir alle Arten des Reisens offen. Wien ist bestens an das Schienennetz angebunden: 2 große Kopf- sowie 8 Durchgangsbahnhöfe gibt es allein auf dem Stadtgebiet. Auch der Internationale Flughafen Wien in Schwechat 16 km südöstlich des Zentrums besitzt einen eigenen Bahnhof. Die meisten Fernbusse verkehren zum Internationalen Busterminal an der U-Bahn-Station Erdberg.


Sehenswürdigkeiten in Wien

Sehenswürdigkeiten in Wien

Da kann man sich kaum entscheiden, was man zuerst anschauen soll − Wien hat einfach so viel Sehenswertes zu bieten! Den Stephansdom und die Hofburg (in der du auch die Spanische Hofreitschule und das Sisi-Museum findest) im Zentrum Wiens solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen. Auch das moderne, lebendige MuseumsQuartier wird dich sicherlich beeindrucken.


An der Südseite des Karlsplatzes erhebt sich die barocke Karlskirche. Ein Panoramalift bringt dich hier bis unter die Kuppel in 32 m Höhe, wo du die jüngst restaurierten Kuppel-Fresken aus nächster Nähe begutachten kannst. Schloss Schönbrunn, das größte Schloss Wiens und einstige Kaiserresidenz, findest du im Stadtteil Meidling. Nimm dir genügend Zeit für deine Schlossbesichtigung, neben den vielen kaiserlichen Prunkräumen gibt es noch einen weitläufigen Schlosspark und einen Tiergarten zu entdecken!


Veranstaltungen in Wien

Veranstaltungen in Wien

Musik und Tanz werden im Veranstaltungskalender Wiens ganz groß geschrieben: Den Auftakt des hochkarätigen Wiener Kulturprogramms macht traditionell das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker. Die bereits im November beginnende Wiener Ballsaison erlebt seit 1935 ihren Höhepunkt auf dem Wiener Opernball im Februar. Ganze 5 Wochen ziehen sich dann die Wiener Festwochen − ein Kultur-Festival für Theater, Oper und Tanzproduktionen − durch die Monate Mai und Juni.


Entspannt den Sommer genießen kannst du Ende Juni drei Tage lang auf dem Donauinselfest, dem größten Freiluft-Musikfestival Wiens − Eintritt frei! Die Viennale, das internationale Film-Festival, findet seit 1960 jedes Jahr im Oktober statt. Sollte es dich im November oder Dezember in die österreichische Hauptstadt verschlagen, empfängt dich der Wiener Adventszauber auf dem Rathausplatz mit Kerzenschein und Glühweinduft.


Restaurants in Wien

Restaurants in Wien

Ob süß, deftig oder scharf, die traditionelle Wiener Küche hat für jeden Geschmack die passende Köstlichkeit zu bieten. Weltweiten Ruhm erlangte die Sachertorte, die du am besten in einem der ausgezeichneten Kaffeehäuser Wiens zusammen mit einer Wiener Melange und reichlich Schlagobers (Schlagsahne) genießt. Herzhafte Gaumenfreuden erwarten dich mit dem Wiener Schnitzel oder dem Tafelspitz. Durch die Nähe zu Ungarn und dem ehemaligen Böhmen ist die Wiener Küche auch stark von den Spezialitäten dieser Regionen beeinflusst worden; so werden auf den Speisekarten der Wiener Lokale oftmals Gerichte wie Gulasch, Knödel, Strudel oder Palatschinken angeboten. Schau auf jeden Fall auch am Naschmarkt vorbei, dort findest du eine riesige Auswahl an frischem Obst, Gemüse, Fleisch, Gewürzen und vielem mehr.


Öffentliche Verkehrsmittel in Wien

Öffentliche Verkehrsmittel

Die meisten Einwohner*innen und Besucher*innen bewegen sich in Wien mit dem ÖPNV fort. Zur Verfügung stehen zum einen die U-Bahnen, Straßenbahnen, Stadtbusse und Nachtbusse der Wiener Linien GmbH & Co KG und zum anderen die S-Bahnen und Regionalzüge der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB). Die Verbindungen sind dicht getaktet und über das ganze Stadtgebiet verteilt, so dass du mit dem ÖPNV schnell und einfach jede Ecke in Wien erreichst. Das Straßenbahnnetz Wiens gehört sogar zu den dichtesten der ganzen Welt.


Für Besucher, die für 1 bis 3 Tage in Wien sind, empfiehlt sich der Vienna Pass: Neben den öffentlichen Verkehrsmitteln der Wiener Linien enthält dieses spezielle Ticket-Angebot ebenfalls freien Zutritt zu 60 beliebten Sehenswürdigkeiten und Museen in Wien.


Häufige Fragen über Wien

Wie viele Einwohner hat Wien?

In Wien leben etwa 1,9 Millionen Einwohner, verteilt auf einer Fläche von rund 415 Quadratkilometern. Im gesamten Ballungsraum Wien leben über 2,8 Millionen Menschen.

Wie viele Bezirke hat Wien?

Wien gliedert sich in insgesamt 23 Gemeindebezirke.

Wie groß ist die Entfernung zwischen Wien und Bratislava?

Die Städte Wien und Bratislava liegen nur 60 km voneinander entfernt − die kürzeste Distanz zwischen 2 europäischen Hauptstädten. Mit dem Zug gelangst du in knapp einer Stunde von Wien nach Bratislava.

Wie alt ist Wien?

Erste Siedlungen auf dem Gebiet des heutigen Wien gab es bereits vor rund 4.000 Jahren. Im 1. Jh. n. Chr. gründeten die Römer an gleicher Stelle das Legionslager Vindobona. Das Stadt- und Stapelrecht wurde Wien im Jahre 1221 von Leopold VI. verliehen.

Wer hat Wien vor den Türken gerettet?

Die Truppen des Osmanischen Reiches belagerten Wien zum ersten Mal im Jahr 1529, Seuchen sowie ein früher Wintereinbruch zwangen sie jedoch zum Rückzug. Eine zweite Belagerung erfolgte 1683, dieses Mal wurde der Konflikt militärisch gelöst: In der Schlacht vom Kahlenberg wurden die osmanischen Truppen durch das kaiserlich-polnische Heer besiegt.

Was kann ich in Wien bei schönem Wetter unternehmen?

Eine ganze Menge! Wie wäre es z.B. mit einem ausgedehnten Spaziergang durch den Stadtpark, die barocke Gartenanlage von Schloss Belvedere oder einem sportlichen Tag mit Surfen, Baden und Trampolinspringen auf der Donauinsel?

Und welche Tipps gibt es für Wien bei Regen?

Die Museumslandschaft in Wien ist riesengroß: Allein auf dem MuseumsQuartier ist die Auswahl an Museen so reichhaltig, dass du locker mehrere Tage mit dem Besichtigen der Sammlungen zubringen kannst. Zur Verfügung stehen dir u.a. das Kunsthistorische Museum mit der Gemäldegalerie alter Meister des 15. bis 18. Jh., das Naturhistorische Museum, die Albertina (graphische Sammlungen, Gemälde und Skulpturen), das Leopold Museum (Wiener Moderne und Expressionismus), das Museum moderner Kunst − Stiftung Ludwig und die Kaiserliche Schatzkammer.

Wo kann man in Wien und Umgebung wandern?

Die Berge rund um Wien sind ideal zum Wandern: Beliebte Wanderrouten führen z.B. rund um den Donau-Oder-Kanal, durch die Weinberge oder hin zu architektonischen Highlights wie Stift Klosterneuburg, Schloss Wilhelminenberg oder die Otto-Wagner-Villa.

Wien und der Wein: Gibt es Tipps für Weinliebhaber*innen?

Die Stadt Wien verfügt über ein eigenes Weinanbaugebiet. Man kann sich den edlen Tropfen direkt vor Ort in einem der typisch rustikalen Weinlokale, den „Heurigen“, ausschenken lassen. Die meisten der Lokale konzentrieren sich um den 10., 19. und 23. Bezirk Wiens.

Wie komme ich vom Flughafen in die Stadt Wien?

Vom Wiener Zentrum besteht eine direkte Bahnverbindung. Diese bringt dich in nur 15 Minuten vom Hauptbahnhof Wien zum Flughafen Wien-Schwechat.

Kein Ticket-Schnäppchen mehr verpassen!

Die besten Reiseangebote, kurze Benachrichtigungen zu deinen bevorstehenden Reisen und wichtige Updates: Mit dem fromAtoB-Newsletter entgeht dir nichts! Abbestellen jederzeit möglich.