Der Ausbruch des Coronavirus (COVID-19) wirft auch in puncto Reisen viele Fragen auf. Wir haben einige Antworten zusammengetragen:

Ändern sich deine Ticketbedingungen?

Informier dich in dieser Übersicht über aktuelle Änderungen bei unseren Partnern.

Du willst deine Reise stornieren oder verschieben?

Du kannst dein Ticket derzeit in den meisten Fällen stornieren oder ändern:

  • Änderungen über uns: Hast du dein Ticket direkt über fromAtoB gebucht (zum Beispiel möglich für die Deutsche Bahn, Regiojet oder Eurowings), kannst du dein Ticket mit Klick auf diesen Link stornieren. Gib zum Finden deiner Buchung deine Buchungsnummer und E-Mail-Adresse ein – anschließend siehst du, ob du dein Ticket stornieren und eine Rückerstattung anfragen kannst. Die Tarifbestimmungen werden dabei weiterhin vom Anbieter festgelegt! Kannst du dein Ticket nicht über uns stornieren …

  • Änderungen direkt beim Anbieter: Finde auf deinem Ticket die Möglichkeiten, zum Ändern oder Stornieren deiner Buchung direkt Kontakt zum Anbieter aufzunehmen. Lies dir vor dem Stornieren sorgfältig die Tarifbestimmungen und Updates auf der Webseite durch! Manche Anbieter, wie etwa die Deutsche Bahn, bieten dir für Reisen in betroffene Länder oder zu abgesagten Veranstaltungen eine volle Rückerstattung an.

    ➡️ Hier findest du eine Übersicht zu den aktuellen Änderungen unserer Partner.

  • Wichtig: Bitte beachte, dass wir als Ticketvermittler auch in dieser besonderen Situation an die AGB unserer Partner gebunden sind und die Entscheidung über eine Stornierung bei dem Verkehrsunternehmen liegt.

Du hast eine Reise gebucht und trittst sie an?

Bevor du aufbrichst: Vergewissere dich, dass dein Flug, Zug oder Bus weiterhin fahrplangemäß startet. Derzeit sind etwa einige internationale Verbindungen durch Grenzschließungen nicht möglich, hier findest du Hinweise zum aktuellen Stand.

  • Flüge: Fluggesellschaften haben eine Klausel für „höhere Gewalt“, d.h. wenn sie einen Flug zwei Wochen vor Abflug aufgrund außergewöhnlicher Umstände stornieren, müssen sie in der Regel keine Entschädigung zahlen. Darüber hinaus können EU-Mitgliedstaaten Flüge aus betroffenen Gebieten aussetzen. Bleib hinsichtlich deiner Fluggesellschaft also auf dem Laufenden und informiere dich auf ihrer Seite zum aktuellen Stand. Ob du Anspruch auf eine eventuelle Entschädigung durch Flugausfall hast, kannst du den Konditionen deines Tickets und den EU-Passagierrechten entnehmen.

  • Züge und Busse: Reisen auf Straßen und Schienen werden derzeit noch nicht storniert, sollte dies aber nötig werden, bieten die meisten Bahn- und Busunternehmen eine Entschädigung an. Bleibe auch über die Webseite des jeweiligen Anbieters auf dem Laufenden und prüfe die Bedingungen deines Tickets.

Unterwegs: Um auch auf Reisen gesund zu bleiben und die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern bzw. einzudämmen, nimm dir die Ratschläge der Weltgesundheitsorganisation sowie des Bundesministeriums für Gesundheitzu Herzen.

Nach der Reise: Auch hier gilt: Befolge den Rat der WHO! Die derzeitige Empfehlung lautet, nach dem Besuch eines betroffenen Landes 14 Tage zu Hause zu bleiben und abzuwarten, ob sich Symptome entwickeln. Mit Fortschreiten der Lage kann sich auch hier der Stand ändern.

Du überlegst, eine Reise zu buchen?

  • Warte wenn möglich, bis sich die Situation stabilisiert hat.
  • Bleib auf dem Laufenden hinsichtlich der Ausbreitung von Covid-19.
  • Bleib flexibel: Überlege, ob sich für deine Reise nicht ein flexibles Ticket lohnt, das bei Bedarf geändert oder storniert werden kann.
  • Achte auf deine Ticketkonditionen, diese können sich aktuell situationsbedingt auch kurzfristig ändern.
    ➡️ Hier findest du eine Übersicht zu den aktuellen Änderungen unserer Partner.


fromAtoB-News: Lass dir Ticket-Schnäppchen nicht mehr entgehen!

Die besten Reiseangebote, kurze Benachrichtigungen zu deinen bevorstehenden Reisen und wichtige Updates: Mit dem fromAtoB-Newsletter entgeht dir nichts!